Sylvia

Eine Posttraumatischen Belastungsstörung und damit einhergehend eine Angststörung sowie Depressionen.... mit all diesem lebt Sylvia nun schon viele Jahre. Um im Alltag besser klar zu kommen, würde ihr ein speziell ausgebildeter PTBS-Assistenzhund sehr helfen. Er soll vor allem Sicherheit geben, da Sylvia aufgrund der Angststörung große Probleme hat, ihre Wohnung zu verlassen.

 

Ein  Hund kann ihr helfen die Menschen auf Abstand zu halten, sie bei einer Panikattacke unterstützen und in Sicherheit bringen. Man hat festgestellt, dass bei Depressionen regelmäßige Spaziergänge diese deutlich reduzieren können. Der Hund kann ihr auch hierbei helfen, da er sie alleine schon durch das tägliche Gassi gehen aus der Wohnung holt und sie somit gleichzeitig etwas zur Verbesserung der Depressionen tut.

 

Wir BEDANKEN uns sehr herzlich für ihre Bereitschaft uns und unsere Arbeit zu unterstützen!

 

Geldspenden erbitten wir auf unser Konto bei der

 

Sparkasse KölnBonn -

Spendenkonto: 1934072479 

IBAN: DE04 3705 0198 1934 0724 79  – BIC: COLSDE33XXX

Verwendungszweck: Sylvia